29.05.2015 | Jugend trainiert für Olympia

Die Schüler haben bei den Leichtathletikwettbewerben mitgemacht - Regina Schefer ist die erfolgreichste Punktesammlerin gewesen.

Die späteren Kreismeisterinnen (v.l. in blau/schwarz) Alicja Golabek, Anna Knelz und Regina Schefer von der Längenfeldschule beim Start zum 800-Meter-Lauf. Foto: Schule

Ehingen - Die beiden Leichtathletik-Schulmannschaften der Längenfeldschule Ehingen sind im Ulmer Donaustadion erneut erfolgreich gewesen. Im Wettkampf "Jugend trainiert für Olympia - Leichtathletik", Bereich Sekundarstufe 1, siegte die Mädchenmannschaft bereits zum vierten Mal in Folge im Kreisfinale.

Die Jungenmannschaft musste sich knapp gegen die starken Konkurrenten geschlagen geben. Die beiden Mannschaften wurden von den Sportlehrern Diana Menkhaus und Matthias Sydow betreut.

Seit der vierten Klasse im Stammteam

Die erfolgreichste Punktesammlerin war dieses Jahr Regina Schefer, die bereits seit der vierten Klasse im Stammteam der Mädchenmannschaft der Längenfeldschule ist. Bei den Jungen ragte wieder mal Gabriel Galinec hervor, der die Jungen als "Dienstältester" durch den Wettkampf mitzog.

Angetreten sind die Nachwuchs-Athleten unter anderem im 800-Meter-Lauf.

(Schwäbische Zeitung, 29.05.2015)