06.07.2017 | Annabell Breymaier gewinnt Landespreis

Groß war die Freude an der Ehinger Längenfeldschule, als die Nachricht aus Stuttgart eintraf: Annabell Breymaier aus Mundingen, Zehntklässlerin der Längenfeldschule, erhält für besondere Leistungen im Wahl-Pflicht-Fach „Wirtschaftslehre und Informatik“ einen Landespreis.

Sie gewann diesen Preis im Rahmen einer landesweiten Online-Ausschreibung, teilt die Schule mit. Die feierliche Preisverleihung findet am heutigen Donnerstag am späten Nachmittag im Weißen Saal im Neuen Schloss in Stuttgart statt. Staatssekretär Volker Schebesta wird zusammen mit Vertretern der Geschäftsführungsebene von Caritas/ Diakonie Baden Württemberg, Porsche AG und Stiftung Würth die Preisverleihung vornehmen und die Leistung der Schüler würdigen, so laut einer Vorabankündigung seitens des Ministeriums.

Als Pate für das Fach Wirtschaft und Informatik lädt die Würth-Stiftung die Preisträgerin sowie deren Eltern, Vertreter der Schule sowie Bildungspartner der Schule vor der Preisverleihung zu einem Rahmenprogramm ins Evangelische Bildungszentrum Hospitalhof ein, um die Stiftung und das Unternehmen näher kennenzulernen.

(Schwäbische Zeitung, 06.07.2017)