An wen wende ich mich, wenn ich mit Maßnahmen und dem Vorgehen von Lehrerinnen und Lehrern unzufrieden bin und wenn ich dbzgl. Kritik vorbringen möchte?

Grundsätzlich gilt auch hier: Die betroffene Kollegin / der betroffene Kollege muss über die eigene Sichtweise unterrichtet werden. Sowohl die Kollegin / der Kollege wie auch Sie als Eltern können zudem gemeinsam mit der Schulleitung nach einer Lösung für den Konflikt suchen. In diesem Fällen gibt es immer die Möglichkeit für kurzfristige Terminvereinbarungen.