23.12.2015 | Längenfeldschüler spenden nach Tansania

Ehingen - Alle Jahre wieder gibt es in der Längenfeldschule eine Spendenaktion zu Gunsten der Patenschule für körperbehinderte Kinder in Loreto in Tansania. Die Schule wird dort vom Orden der Barmherzigen Schwestern vom Heiligen Vinzenz von Paul betreut. Der Kontakt zur Längenfeldschule ist über das Kloster in Untermarchtal zustande gekommen. Am Dienstag haben die Schulsprecherinnen Lorena Raimondo und Isabella Neimann zusammen mit Judith Mößle und Rektor Max Weber Schwester Birgit vom Kloster in Untermarchtal einen Scheck in Höhe von 780 Euro überreicht.

Das Geld haben die Schüler und ihre Eltern in Sparschweinen, die in den Klassenzimmern aufgestellt waren, gesammelt. Die Spende soll dazu beitragen in Loreto die Ställe der Farm, mit der sich die Schule teilweise selbst versorgt, auszubauen. Weitere Kühe, Schweine und Hühner sollen angeschafft werden, sagte Schwester Birgit.

Schwäbische Zeitung, 23.12.2015

SZ-Foto: kö