09.12.2015 | Da muss man einfach hin!

Wochenlang haben die Mädchen und Jungs aus der 7a der Längenfeldschule gebastelt, gebacken und auch gekocht. Das Ergebnis kann sich sehen lassen. Pfiffige Gutscheinherzen, kleine Tannenbäumchen aus Stoff und dekorative Holzarbeiten sind entstanden.

Die Klasse 7a der Längenfeldschule mit ihren Waren.

Kreiert haben die emsigen Schüler zusammen mit den Lehrern Marina Kirsch und Matthias Sydow auch leckere Marmelade in den verlockenden Geschmacksrichtingen Birne, Bratapfel, Schokokirsch und noch Quittengelee. Gewürzsalz und Plätzchen in zehn Sorten runden das tolle Sortiment ab.

Am Montag, 14. Dezember, von 11 bis 20 Uhr bieten die fleißigen Schüler ihre Waren auf dem Ehinger Weihanchtsmarkt an. Das Geld soll in die Kasse fürs Schullandheim fließen.

(Ehinger Wochenblatt, 09.12.2015)